Verspätungen bei Flug FR2564 von Ryanair

Wir prüfen kostenlos Ihren Flug - Bis zu 600 € Entschädigung:





Ryanair – Ihre Rechte bei Flugverspätung und Flugausfall

Ryanair ist eine irische Fluggesellschaft, die 1985 gegründet wurde und seitdem vor allem aufgrund extrem niedriger Preise bekannt ist. Die Airline wirbt allerdings auf ihrer eigenen Homepage damit, dass die Passagiere nicht nur günstig, sondern auch zuverlässig und stressfrei reisen würden. Sicherlich gehört das Unternehmen im internationalen Vergleich europaweit zu den pünktlichsten, aber 100-prozentig kann eine Fluggesellschaft der Größenordnung von Ryanair sowohl eine Flugverspätung als auch einen Flugausfall nicht ausschließen. Für den Fall der Fälle erläutern wir Ihnen Ihre Rechte – bei Bedarf übernehmen wir auch die Verhandlung mit Ryanair, wenn es um Ihre Entschädigung geht.

20.000 zufriedene Kunden
400€ ∅ Entschädigung
Gratis in 2 Minuten prüfen!

Suche:

Datum Fluggesellschaft
(Flugnummer)
Flugstrecke Status Entschädigungsanspruch einfordern:
So, 15.Oct.2017
19:55 Uhr
So, 15.Oct.2017 | 19:55 Uhr | Ryanair (FR2564)
von:   Sandefjord-Torp (TRF)
nach:   Málaga (AGP)
Verspätet

Gestrichen     400 €
Mi, 17.May.2017
19:55 Uhr
Mi, 17.May.2017 | 19:55 Uhr | Ryanair (FR2564)
von:   Sandefjord-Torp (TRF)
nach:   Málaga (AGP)
Gestrichen

Gestrichen     400 €

Ryanair hat beim Thema Flugverspätung und Flugausfall nicht unbedingt einen guten Ruf. So hat die irische Billigfluggesellschaft im September 2017 davon berichtet, dass sie nur noch in 80% aller Fälle pünktlich war. Als Grund für die vielen Verspätungen wurde angegeben, dass man den Urlaub der Piloten und des Kabinenpersonals schlecht geplant hatte. Um die Flugverspätungen einzudämmen hat Ryanair etwa 2.000 Flüge gestrichen. Dabei wurde auch in Kauf genommen, dass etliche Passagiere auf Flüge an anderen Tagen umgebucht wurden. Außerdem hat Ryanair den Ruf, sich noch stärker als andere Airlines gegen die Auszahlung von Entschädigungen nach Flugverspätungen und Flugausfällen zu drücken.

Sobald die dritte Stunde der Flugverspätung überschritten ist, steht Ihnen nämlich i.d.R. eine Entschädigung zu, die Ryanair Ihnen auszahlen muss. Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, Ihren Flug umgehend zu prüfen, und fordern die Ausgleichzahlung auf Wunsch für Sie ein.

Wann Sie bei einer Flugverspätung von Ryanair auf welche Entschädigung Anspruch haben

119 Millionen Passagiere befördert die Fluggesellschaft mit Sitz in Dublin jährlich zu über 200 Destinationen weltweit. Darunter sind Kurz-, Mittel- und Langstreckenflüge, deren Entfernung entscheidend ist, wenn es darum geht, bei Ryanair eine Beschwerde wegen einer Verspätung einzureichen. Wie bereits erwähnt, steht Ihnen bei jeder Verzögerung von mehr als drei Stunden eine Ausgleichszahlung zu. Dabei ist die Entschädigungssumme von der jeweiligen Reiseroute abhängig, sodass die Entfernungen und zugehörigen Beträge folgendermaßen aussehen:

  • Kurzstrecke bis 1.500 Kilometer: 250 Euro 
  • Mittelstrecke bis 3.500 Kilometer und Flüge über 1.500 km innerhalb der EU: 400 Euro
  • Strecken ab 3.500 Kilometer: 600 Euro.

Schon ab einer Flugverspätung von 2 Stunden ist Ryanair – wie alle Airlines – dazu verpflichtet, Ihnen diverse Betreuungsleistungen bereitzustellen. Dazu gehören Getränke, Mahlzeiten und Telefonate. Zudem haben Sie ab einer Verspätung von fünf Stunden Anspruch auf die Erstattung Ihrer entstandenen Kosten: Zusätzlich zur Entschädigung muss Ryanair Ihnen dann die Ticketkosten zurückzahlen oder Ihnen direkt vor Ort eine alternative Beförderung anbieten. Auch wenn ein Flug überbucht wurde, genießen Sie diese Rechte! Sollte Ihr Start erst am Folgetag angesetzt sein, dürfen Sie sich alternativ auch ein Hotelzimmer auf Kosten der Fluggesellschaft nehmen.

Muss Ryanair bei jeder Verspätung ab fünf Stunden die Erstattung meiner Ticketkosten übernehmen?

Grundsätzlich gilt: Eine Verzögerung von mehr als fünf Stunden ist gleichbedeutend mit einem Flugausfall. Das heißt, dass die Passagiere von ihrem Flug zurücktreten dürfen. Sie haben dann Anspruch auf Erstattung der Ticketkosten und der ggf. anfallenden höheren Kosten einer Alternativbeförderung. Liegen keine außergewöhnlichen Umstände vor, haben Sie außerdem Anspruch auf die bereits erwähnte pauschale Entschädigung.

Allerdings versuchen zahlreiche Unternehmen, außergewöhnliche Umstände anzubringen, um die Zahlung zu umgehen. Ryanair hat in dieser Beziehung einen besonders schlechten Ruf. Obwohl mittlerweile genau festgelegt ist, welche besonderen Vorkommnisse die Airline freisprechen (Streik, Naturkatastrophen, Terrorwarnung) und welche nicht (z.B. technischer Defekt, erkrankte Besatzung), fällt auf, dass unzählige Airlines vor allem private Forderungen stets mit dem Hinweis auf außergewöhnliche Umstände zurückweisen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Ryanair nur in Ausnahmefällen zahlt, wenn man nicht klagt. Deshalb raten wir Ihnen, auch bei Problemen mit Ryanair auf unseren Service zurückzugreifen.

Das Team von flugrecht.de ist darauf spezialisiert, Ihre Ansprüche gegenüber einer Fluggesellschaft wie Ryanair bei Flugausfall oder massiver Flugverspätung durchzusetzen. Wir scheuen auch nicht vor einer Klage zurück und ersetzen Ihren teuren Anwalt. Wir kämpfen so lange für Ihr Recht, bis Sie tatsächlich Ihre Entschädigung erhalten oder der Vorgang aufgrund außergewöhnlicher Umstände tatsächlich eingestellt werden muss. Vertrauen Sie unserer Expertise, lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie eine risikolose Zusammenarbeit!

Bekannte Airlines:

Unsere Webseite benutzt Cookies. Mit der weiteren Benutzung unserer Seite akzeptieren Sie diese. OK