Entschädigung bei Flugverspätung | Flugrecht.de
eKomi - The Feedback Company: wir waren alle sehr zufrieden mit der Abwicklung und sehr gute Beratung per Mail wir können sie nur empfehlen ich spreche im Auftrag aller Beteiligten ein grosses Lob mfg.***

Und so funktioniert Flugrecht
  • Schnell
  • Sicher
  • Risikolos

Kein Kostenrisiko

Unsere Provision fällt nur im Erfolgsfall an. Garantiert kein Risiko für Sie. Erst, wenn die Airline zahlt, berechnen wir unsere Provision auf die tatsächlich erhaltene Entschädigung.

Keine Arbeit, kein Ärger

Viele Fluggesellschaften lehnen Entschädi-gungsforderungen, wenn sie Passagiere direkt stellen, grundsätzlich ab. Sparen Sie sich die Arbeit und den Ärger. Wir regeln das für Sie, unkompliziert und schnell.

Nur deutsche Fach-Anwälte

Als lhr deutscher Spezialist sind wir auf Entschädigung gem. EU-Verordnung 261/2004 spezialisiert. Wir kennen die Tricks der Airlines, alle relevanten Gerichtsentscheidungen und kämpfen für Sie. Auch vor Gericht.

  • 20.000
    zufriedene Kunden
  • 400€
    Ø Entschädigungsanspruch
  • 5/5
    Top Wertung auf Ekomi
  • Kostenlos
    in 2 Minuten prüfen lassen
Flugrecht im Vergleich:
  • Selbst durchsetzen

  • Risiko: Gering
    (Porto, ggf. Kosten für Mahnbescheid)
  • Entschädigung im Erfolgsfall: Bis zu 600€
  • Zeitaufwand für Sie: Sehr hoch
  • Erfahrung: Keine
  • Chancen: Gering
  • FAZIT: Aufwendig, geringe Chancen
  • Jetzt Musterbrief herunterladen
  • Flugrecht

  • Risiko: 0€
  • Entschädigung im Erfolgsfall: Bis zu 600€
    abzgl. 25% Erfolgsprovision
  • Zeitaufwand für Sie: wenige Minuten
  • Erfahrung: 20.000 erfolgreiche Fälle
  • Chancen: 98% Erfolg vor Gericht
  • FAZIT: Schnell, Sicher, Risikolos
  • Jetzt kostenlos prüfen lassen
  • Mit Anwalt

  • Risiko: einige hundert Euro für Anwälte
    (eigener und Gegenseite) und Gerichtskosten*; ggf.
    Fahrt- und Portokosten
  • Entschädigung im Erfolgsfall: Bis zu 600€
  • Zeitaufwand für Sie: Hoch
  • Erfahrung: Nur bei Anwälten mit Fokus
    auf Reiserecht
  • Chancen: abhängig vom Anwalt
  • FAZIT: Aufwendig, Risikoreich

  • Risiko:
    Gering
    (Porto, ggf. Kosten für Mahnbescheid)
  • Ertrag im Erfolgsfall:
    Bis zu 600€
  • Zeitaufwand für Sie:
    Sehr hoch
  • Erfahrung:
    Keine
  • Chancen:
    Gering
  • FAZIT:
    FAZIT: Aufwendig, geringe Chancen
  • Risiko:
    0€
  • Ertrag im Erfolgsfall:
    Bis zu 600€
    abzgl. 25% Erfolgsprovision
  • Zeitaufwand für Sie:
    wenige Minuten
  • Erfahrung:
    20.000 erfolgreiche Fälle
  • Chancen:
    95% Erfolg vor Gericht
  • FAZIT:
    Schnell, Kostenlos, Sicher
  • Risiko:
    einige Hudert Euro für Anwälte
    (eigener und Gegenseite) und Gerichtskosten*; ggf.
    Fahrt.und Portokosten
  • Ertrag im Erfolgsfall:
    Bis zu 600€
  • Zeitaufwand für Sie:
    hoch
  • Erfahrung:
    Nur bei Anwälten mit Fokus auf Reiserecht
  • Chancen:
    abhängig vom Anwalt
  • FAZIT:
    Aufwendig, Risikoreich

Entschädigung bei Flugverspätung und Flugausfall
Flugrecht: Bei Verspätung steht Ihnen Entschädigung zu
Sergey Nivens/Shutterstock.com

Verspätungen sind ärgerlich, besonders wenn man dadurch Termine oder Anschlussflüge verpasst. Während es bei einem Unwetter wohl auch den meisten Passagieren lieber ist, wenn das Flugzeug am Boden bleibt, hält sich das Verständnis für technische Defekte und Organisationsfehler meist in Grenzen. Immerhin ist die gute Nachricht: Sofern sich die Fluggesellschaft nicht auf „außergewöhnliche Umstände“ (z.B. Unwetter oder Streiks) berufen kann, stehen Passagieren bei einer Flugverspätung Entschädigungen von bis zu 600 € zu. Das gleiche gilt bei einem Flugausfall oder bei Überbuchung. Übrigens haben die Passagiere auch auf einer Dienstreise oder Pauschalreise dieselben Fluggastrechte wie bei einem Linienflug, den sie selbst gebucht haben. Die Höhe des sogenannten Ausgleichsanspruchs hängt dabei pauschal von der Strecke ab, im Gegensatz zu einem Anspruch auf Schadensersatz muss daher kein konkreter Schaden nachgewiesen werden. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Voraussetzungen für eine Entschädigung.

Flugrecht.de hilft Ihnen, diese Entschädigungen nach der EU-Fluggastrechteverordnung durchzusetzen. Wenn Sie Flugrecht.de beauftragen, Ihre Entschädigung nach einer Flugverspätung durchzusetzen, haben Sie dabei keinerlei Kostenrisiko: Wir erhalten nur im Erfolgsfall eine Provision.

 

Bei Verspätung oder Flugausfall haben Passagiere umfangreiche Flugrechte - z.B. das Recht auf Entschädigung
Sergey Nivens/Shutterstock.com
Datum Fluggesellschaft
(Flugnummer)
Flugstrecke Status Entschädigungsanspruch einfordern:
Di, 26.Jul.2016
10:30 Uhr
Di, 26.Jul.2016 | 10:30 Uhr | easy Jet (U22857)
von:   Mailand-Malpensa (MXP)
nach:   Alghero (AHO)
Gestrichen

Gestrichen     250€
Di, 26.Jul.2016
15:45 Uhr
Di, 26.Jul.2016 | 15:45 Uhr | Volotea S.L (VOE1702)
von:   Catania (CTA)
nach:   Ancona (AOI)
Verspätet

Gestrichen     250€
Di, 26.Jul.2016
16:35 Uhr
Di, 26.Jul.2016 | 16:35 Uhr | Norwegian Air Shuttle (DY4054)
von:   Malmö Airport (MMX)
nach:   Stockholm-Arlanda (ARN)
Gestrichen

Gestrichen     250€